Tag 132 - Muttertag und Froind-Geburtstag

Die Herzensfreundin ist leider nach dem Kaffee schon wieder abgezischt - hach, es war so schön! Das beste ist: wir sehen uns am nächsten Wochenende schon wieder! Juhu!
So blieb allerdings noch Zeit Blumen zu kaufen und sich hübsch zu machen bis meine Eltern kommen um mich abzuholen. Essen waren wir bei einem tollen Italiener - so schade, dass das Wetter nicht mitgespielt hat. Ursprünglich wollten wir ja in den Biergarten, so hat sich das alles ein wenig verschoben. Den Froind-Geburtstag haben wir natürlich auch noch gefeiert - in der Augustiner Braustuben - als Biergarten-Ersatz sozusagen.
Ein kühles feucht-fröhliches Wochenende geht zu Ende und ich fall nur ins Bett und will hundert Jahre schlafen! Über das FC-Bayern-Trikot hat sich der Froind übrigens sehr, sehr, sehr gefreut.

Von der Schwiegermama bin ich auch noch beschenkt worden: Ich bin nun stolze Besitzerin eines Barock-Sofas mit Stuhl und Tisch! STOLZ! Außerdem haben wir nun endlich einen hübscheren Schrank im Wohnzimmer, aber das zeig ich euch bei Gelegenheit.
Fräulein Berger völlig platt nach einem langen Wochenende
Fräulein Bergers größter Stolz: das Barock-Sofa mit Zubehör
Ein Blumenstrauß für Fräulein Bergers Mama
Rosen und Pfingstrosen für Fräulein Bergers Mama
Ein Hibiskus für Fräulein Bergers Schwiegermama




Labels: ,