Tag 108 - Oh so frühjahrsmüde

Das Wetter ist so herrlich und doch macht es mich schrecklich müde und vergesslich! Fotos mache ich erst am Abend (nachdem ich jetzt dreimal hintereinander einen "Mittagsschlaf" machen musste, das heißt das Make-up hängt auch irgendwo, nur nicht da wo es hin soll) und ärgere mich dann, dass ich nicht das schöne Outfit abfotografiert habe. So ein Mist aber auch!

Heute gab es Eis aus der neuen alten Eisdiele in der Straße. Da gibt es Sorten... Da geht Fräulein Berger das Herz auf: Zitrone-Veilchen, Rose, weiße Schokolade, Rhabarber und Sorbets ohne Ende! Herrlich! Köstlich! Macht süchtig!

Morgen (hab ich mir fest vorgenommen) geht's zum Sporteln. Muss ja jetzt was tun - sonst geh ich auf wie ein Hefeteig... Denn nichtrauchen erhöht meinen Gummibärchen und Wurstbrot-zwischendurch-Verbrauch extrem!

Der Freund hat sich mit dem gesunden Bein aufs Bild geschmuggelt und er besteht darauf, dass ich es zeige...

Fräulein Berger und der Fuß des Froinds
Es frühlingt am Sendlinger Tor
Fräulein Berger im Eishimmel

Labels: